STADT- UND VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2015

STADT- UND VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2015
Nein, es war KEIN Grasskirennen und wir mussten uns auch keine alternative Wettbewerbe ausdenken... denn unser Wetterfrosch W.B. hatte recht: pünktlich zu unseren Ski-Meisterschaften wurde es kalt, es schneite und die Schneekanonen taten ihr übriges dazu. Wir hatten einen Rennhang! Die Freude darüber war sehr groß und wir konnten entspannt am Samstagmorgen gegen neun Uhr (!!!) mit dem Riesentorlauf starten. Mit 64 gemeldeten Startern war es dieses Jahr leider ein sehr kleines Rennen. Dafür gab es neun Mannschaftsmeldungen und sieben Familien wollten den begehrten Familienpokal abräumen.
Die Siegerehrung, moderiert von unserem ersten Vorstand Thomas Porth, fand in diesem Jahr erstmalig draußen vor der Hütte statt: Zunft- und Stadtmeisterin wurde Jamie Rudorfer (zugleich auch Trainerin der Renngruppe), Zunft- und Stadtmeister wurde Michi Horn (sieben hundertstel schneller als sein Dauerkonkurrent Marco Würl). Die Mannschaftswertung gewann „Das Gemächt“ in verjüngter Besetzung, denn die Söhne lösten Ihre Väter ab: Flori Bauer, Max Festag, Max Wildermuth, Luca Bauer und Thomas Wildermuth (du warst wohl die Aufsichtsperson…). Der Pokal für die Familienwertung ging in diesem Jahr zum großen Erstaunen, aber auch zur großen Freude an die Familie Festag.
So nahm das zweite Skizunft-Hauptereignis der Saison seinen weiteren Verlauf. Der Kiosk hatte alle Hände voll zu tun und servierte leckere Speisen vom Grill (eine Empfehlung für nächstes Jahr: Curry Spezial), in der Küche wurde mit Vollgas das Abendessen vorbereitet und alle Hüttengäste hatten ziemlich viel Spaß – bis in die frühen Morgenstunden.
Ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmenden, an alle Jungs und Helfer der Liftgesellschaft Alberschwende, an das Organisationsteam und die neuen Helfer im Büro und an der Alge, an die fleißigen Buben vom Kiosk und an die Küchenmannschaft.

Stadtmeisterschaft 2015

Stadtmeisterschaft 2015

Zurück