Raceteam der Skizunft Markgröningen

Du kannst gut Skifahren und hast Interesse am Raceteam?
Du bist aber noch nie Rennen gefahren?
Kein Problem - denn dazu ist unser gut ausgebildetes Trainer-Team da.
 
Wann trainieren wir im Schnee?
Das Saisoneröffnungstraining ist in den Herbstferien vier Tage auf dem Gletscher in Sölden. Anfang Januar (drei Tage) in Alberschwende, innerhalb des Jugendlagers findet ein Stangentraining statt (5 Tage) und spontan werden freie Wochenenden für weitere Trainings genutzt.
 
Wo findet das Training statt?
In Alberschwende oder Umgebung (je nach Schneelage)
 
Was wird trainiert?
Skigefühl finden, Rennbasis-Technik Riesenslalom + Slalom, Stangentraining und ganz wichtig ist der Spaß am Skifahren
 
Wie viele Rennen gibt es?
  • 4 Rennwochenenden + 1 Tag Konditionswettkampf innerhalb des Südwestbank Ski-Cups (Bezirksebene), Disziplin Riesenslalom und Slalom
  • Markgröninger Schulmeisterschaften Riesenslalom
  • Markgröninger Stadtmeisterschaften Riesenslalom
  • bei sehr guten Leistungen besteht die Möglichkeit in den Bezirkskader Stuttgart-Unterland aufgenommen zu werden

 

Wer betreut mich?
Das Trainerteam der Skizunft Markgröningen ist bei jedem Rennen dabei und unterstützt Dich in (fast) allen Lebenslagen - auf der Piste und bei allem weiteren drum herum.

 

Wie komme ich zum Training und zum Rennen?
Anreise ist, je nach dem wo wir übernachten, Freitagabend vor dem Rennen oder Samstag früh. In unserem SZM-Mercedes Sprinter  ist Platz für neun Personen, bei mehr Teilnehmern werden weitere Fahrgelegenheiten (eventuell Eltern) organisiert.

 

Wie sieht so ein Rennwochenende aus?
Rennsamstag:
Riesenslalom 2 Rennen (Vormittags 1. Rennen / Nachmittags 2. Rennen); zwei getrennte Rennwertungen
Rennsonntag:
Slalom 2 Durchgänge (Vormittags 1. Durchgang / Nachmittags 2. Durchgang); Endergebnis = Addition beider Durchgänge
 
Wie werden die Rennergebnisse gewertet?
Die Rennen werden nach Altersklasse und nach Geschlecht getrennt gewertet.
Folgende Klassenaufteilung jeweils weiblich und männlich:
 
Schüler 6           5-6 Jahre
Schüler 8           7-8 Jahre
Schüler 10       9-10 Jahre
Schüler 12     11-12 Jahre
Schüler 14     13-14 Jahre
Jugend 16      15-16 Jahre
Jugend 18      17-20 Jahre

 

Melde Dich bei Interesse bei Flori Bauer, er wird sicherlich alle Fragen beantworten!